Sea-in-the-surroundings-of-Vanamõisa-campsite.jpg
UMGEBUNG

Unser Campingplatz hat eine perfekte Lage, um unsere Hauptstadt Tallinn und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu entdecken, ebenso wie zahlreiche andere Orte in der Umgebung.

TALLINNS ALTSTADT

Tallinns Altstadt ist die bekannteste Attraktion Estlands. Es handelt sich um eine der am besten erhaltenen, mittelalterlichen Städte Europas und sie ist eingetragen in die Welterbe-Liste der UNESCO. Und unser Campingplatz ist nur einen Steinwurf davon entfernt – 20 km, um genau zu sein. Es ist also sehr bequem, diesen malerischen Ort von hier aus zu besuchen, insbesondere mit dem Zug. Der Bahnhof liegt nur 1 km vom Campingplatz entfernt und in weniger als 30 Minuten sind Sie im Zentrum von Tallinn.

Zusätzlich zur Altstadt gibt es zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in Tallinn.

Tallinn-Old-Town.jpg
Estonian-Open-Air-Museum-near-Vanamõisa-Caravan-Park.jpg
ESTNISCHES FREILUFTMUSEUM

Das Estnische Freiluftmuseum befindet sich am Rande Tallinn, inmitten wunderschöner Natur, an der Ostsee. Dieses Museum stellt die ländliche Architektur Estlands und das Dorfleben aus. So erhalten Sie einen guten Überblick darüber, wie Esten unterschiedlicher Berufe und mit einem verschiedenen Vermögen durch die Jahrhunderte hindurch gelebt haben. 

Die Entfernung von Vanamõisa aus zum Estnischen Freiluftmuseum beträgt 16 km.

SCHLOSS IN KEILA-JOA

Sie finden Schloss und Wasserfall in Keila-Joa in 20 km Entfernung vom Campingplatz. Das Schloss wurde im 19. Jahrhundert am Ufer des Flusses Keila erbaut und wird heute als Hotel mit Restaurant betrieben. Doch es verfügt auch über ein Museum und eine Ausstellungshalle und Sie können das Gebäude mit einem professionellen Führer erkunden.

Der Wasserfall von Keila-Joa befindet sich direkt neben dem Schloss. Er ist 6 m hoch und Dutzende von Metern breit, damit ist er der dritthöchster Wasserfall Estlands.

Keila-Joa-Castle-is-in-close-proximity-to-Vanamõisa-camping-in-Harjumaa.jpg
Rummu-quarry-is-easy-to-visit-by-car-from-Vanamõisa-campsite.jpg
TAGEBAU RUMMU

Der Tagebau Rummu bezog die meisten seiner Arbeitskräfte aus dem benachbarten Gefängnis. Als das Gefängnis geschlossen wurde, wurden auch die Pumpen abgeschaltet, welche den Bereich trocken hielten. So wurde der Tagebau überflutet. Da dies sehr schnell geschah, wurden ein Bergbaubagger, Gebäude und andere Ausrüstung überschwemmt. Dank des klaren Wassers ist diese Unterwasserwelt gut sichtbar.

Es gibt auch einen großen Aschenhügel neben dem Tagebau – ein weiteres Nebenprodukt des Bergbaus.

Die Entfernung von unserem Campingplatz bis zum Tagebau Rummu beträgt 26 km.

KLOSTER PADISE

Nur einige Kilometer entfernt vom Tagebau Rummu befindet sich das Kloster Padise. Es handelt sich um ein ehemaliges Zisterzienser-Kloster dessen Anfänge bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Es wurde in den letzten Jahren gewissenhaft restauriert und ist für Besucher geöffnet. Sie können das Kloster besichtigen oder an Hands-On-Workshops teilnehmen.

Padise-Monastery.jpg
Motorsport-Museum-MOMU.jpg
MOMU

Das MOMU ist ein Motorsportmuseum im ehemaligen Kraftwerk Ellamaa, 40 km von Vanamõisa entfernt. Es handelt sich um ein einzigartiges Museum in einem historischen Gebäude mit einer großen Auswahl an Rennfahrzeugen aus sämtlichen Gebieten des Motorsports. Und obwohl es einige sehr seltene Ausstellungsstücke gibt, dürfen Sie immer noch in das Auto einsteigen oder ein Motorrad besteigen, damit Sie sich selbst wie ein echter Rennfahrer fühlen können.

HALBINSEL PAKRI UND DER LEUCHTTURM

Die Halbinsel Pakri ist bekannt für ihre beeindruckenden Klippen und den höchsten Leuchtturm Estlands. Die Höhe dieses Leuchtturms aus rotem Stein beträgt 52 Meter vom Boden und 73 Meter vom Meeresspiegel. Und das Beste ist – er ist für Besucher geöffnet. Sie können die 275 Stufen zur Spitze steigen und werden mit einem beeindruckenden Ausblick auf die Ostsee, die Küste und die Umgebung belohnt.  

Die Entfernung vom Leuchtturm Pakri bis zum Campingplatz Vanamõisa beträgt 35 km. Auf der Strecke können Sie einen Halt in Paldiski machen – einer geschlossenen Militärstadt in der Sowjetzeit.

Pakri-Peninsula-and-Lighthouse.jpg
Harju-County-Museum-in-Keila
MUSEUM DES KREISES HARJU

Das Museum des Kreises Harju befindet sich in 10 km Entfernung von unserem Campingplatz in der kleinen Stadt Keila. Das Museum sammelt, erforscht und vermittelt das kulturelle Erbe des Kreises Harju – des von der Fläche zweitgrößten und bevölkerungsreichsten Landkreises in Estland. Seine Sammlung enthält historische, archäologische, archivalische, fotografische, geologische und audio-visuelle Ausstellungsstücke.

GOLFPLATZ NIITVÄLJA

Der Golfplatz Niitvälja war der erste richtige Golfplatz in Estland und gilt deshalb als das Heim des estnischen Golfsports. Er hat eine Anlage mit 18 Löchern in einem Park mit vielen natürlichen Elementen für fortgeschrittene Spieler und Professionelle und einen Pay-and-Play-Platz mit fünf Löchern zum Kennenlernen dieses Sports. Sie finden hier auch die vielseitigsten Trainingsmöglichkeiten in Estland vor.

Die Entfernung vom Golfplatz Niitvälja zum Vanamõisa Caravan Park beträgt nur 15 km.

Niitvälja-Golf-Course.jpg